Referrer-Spam

Unter Referrer-Spam versteht man eine Attacke auf Websites, bei der der Absender des Linkaufrufs (=Referrer) gefälscht wird, so dass es aussieht, als ob die Website von dieser Adresse her aufgerufen wurde. Der Spammer versucht dadurch mehr Aufmerksamkeit für die Website zu erhalten, die unter dem gefälschten Referrer Adresse erreichbar ist, da er davon ausgehen kann, dass die meisten Websites eine Zugriffsauswertung haben und so die Chance groß ist, dass sich neugierige Seitenbetreiber oder dessen Mitarbeiter mal anschauen, wer dort so oft das eigene Angebot aufruft. Dies ist auch gleichzeitig eines der Probleme, das durch Referrer-Spam entsteht: Er verfälscht die eigenen Statistiken und macht sie dadurch schwer nutzbar bis unbrauchbar. Zum anderen wird dadurch zusätzlicher, unnötiger Traffic erzeugt, der das eigene Webangebot belastet. Aus diesem Angebot versuchen Websitebetreiber oder deren Dienstleister meist, durch verschiedene Abwehmechanismen, wie Geofilter oder eigenen Referrer Filtern in Google Analytics dem entgegenzuwirken.

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#